Führungstypen-Seminar – Wie Sie das Betriebsklima verbessern und Potentiale entfalten

Führungskraft, Führungspersönlichkeit, charismatischer Anführer, Führungsverantwortliche, Führungsrolle, Chefin, Vorgesetzter

 

Haben Sie sich schon einemal auf der Zunge zergehen lassen, welche Bilder und Typen hinter diesen Worten stecken, mit denen wir Menschen in Führungspositionen bezeichnen. Zumindest sprachlich gibt es in dieser Position keinen Platz für den Kumpel, die Zuhörerin, für den Begleiter, die Beraterin oder den Mentor, für den Mitdenker, die Lernende oder für den Kollegen.

 

Sind Menschen in Führungspositionen keine Beraterinnen, Mentoren, Lernende oder Kolleginnen? Oder geben sie diese Seite ihrer Persönlichkeit an der Unternehmenspforte ab, damit sie der Rolle als „Kraft“ nicht im Wege steht? Beides würde bedeuten, ein enormes Potential zu verschenken, denn oftmals kommt man als Kumpel, Zuhörerin, Mitdenker oder Kollegin weiter, weil man eine Beziehung zu seinen Mitmenschen hat, die Kräfte, Persönlichkeiten, Verantwortliche oder Anführer nicht haben.

 

Im Seminar bieten wir Ihnen eine Chance, die Sie im unternehmerischen Alltag nicht haben: Spielen Sie mit der Führungsrolle. Wir betrachten typische Situationen Ihres Geschäftssalltags (Meeting, Kritikgespräch, Gehaltverhandlung, zufälliger Kontakt auf dem Flur) und schauen, wie die unterschiedlichen Akteure (Kumpel, Mentorin, Lernende, etc.) in der jeweiligen Situation handeln würden. Sie werden dabei erfahren, welchen Handlungsspielraum Sie in einer Führungsposition haben und möglicherweise bislang brachliegen liesen.

 

Ihre neuen Erfahrungen zur Unternehmens- und Personalführung reflektieren wir vor dem Hintergrund neurowissenschaftlicher Erkenntnisse über menschliches Denken, Fühlen und Handeln. Wenn Sie die Perspektive der Mitarbeitenden einnehmen, erleben Sie auch die andere Seite des Führens und werden erkennen, dass führen und sich führen lassen zwei kooperierende Handlungen erfolgreicher Unternehmensführung sind.

 

Zurück in Ihrem Unternehmen können Sie entscheiden, welche Führungstypen Sie mitwirken lassen möchten, denn nun wissen Sie besser, wann welcher Typ am besten ankommt.

 


 

Was ändert sich nach dem Seminar?

  • Sie verstehen Prozesse und Konflikte in Ihrem Unternehmen besser.

Sie wissen nun, was Ihre Kolleginnen und Kollegen anspornt und was sie ausbremst. Damit kennen Sie eine wichtige Stellschraube, um das Potential Ihres Unternehmens zu entwickeln.

  • Sie werden anders wahrgenommen.

Sie wissen nun, welche Typen Sie mitführen lassen können und welche Wirkung Sie damit erzielen. Damit können Sie steuern, wie Sie selbst im Unternehmen wahrgenommen werden möchten.

  • Typenvielfalt wirkt sich auf das Betriebsklima aus.

Sie wissen nun, dass es nicht DIE Führungskraft gibt, deshalb werden Sie flexibler auf die unterschiedlichen Situationen, Anforderungen und Klimaschwankungen in Ihrem Unternehmen reagieren können.

Referent

Gerd Marx

Dauer

1 oder 2 Tage

Termine

Haben Sie Interesse?
Schreiben Sie uns.

Ort

 

Bemerkung