kompetenzübergreifendes Beratungs- und Weiterbildungskonzept

Professionelle Wissenskommunikation

In der Praxis lassen sich das Organisieren, Schaffen und Kommunizieren von Wissen nicht trennen. Deshalb sind wir überzeugt, dass die professionelle Kombination der drei Fähigkeiten einen wirklichen Mehrwert für eine erfolgreiche Wissenskommunikation bietet.

  1. Zielführende Kommunikation
    • Sachverhalte klar strukturieren und benennen.
    • An Hörerinnen und Leser denken.
    • Eigene Stärken glaubwürdig und wirksam einsetzen.
    • Ziele nicht aus den Augen verlieren.
    • Zusammenhänge erkennen und erfahrbar machen.
  2. Persönliches Wissensmanagement
    • Motivierte Entscheidungen treffen und vertreten und umsetzen.
    • Fremdes Handeln besser nachvollziehen und einordnen.
    • Relevantes Wissen erkennen sowie gezielt undproaktiv weitergeben.
    • Effizient und bedarfsorientiert das Richtige lernen.
    • Lern- und Erkenntnisprozesse bei sich und anderen anstoßen.
  3. Analytische und kreative Wissensarbeit
    • Komplexes strukturieren statt reduzieren.
    • Intuition, Analysekompetenz und Wissen zielorientiert kombinieren.
    • In unklaren Situationen Analogien zu vorhandenen Kenntnissen finden.
    • Auf persönliche Stärken und Erfahrungen vertrauen.
    • Zukunft denken und ausprobieren.

Tipp: Nutzen Sie das upgrade Digitale Kommunikation, um Ihre analogen Stärken auch in der digitalen Kommunikation auszuspielen.