Alles wird digital – nur der Mensch bleibt analog.

 

Bildungswachstum

Bildungswachstum

Wir unterstützen Menschen und Unternehmen dabei,
ihre analogen Kernkompetenzen
Lernen, Denken, Entscheiden und Kommunizieren
im Einklang mit einer digitalisierten Zukunft zu stärken. 

Die Ist-Situation:

Die heutige Arbeitswelt ist gekennzeichnet durch eine enorme Komplexität aufgrund hoher Veränderungsgeschwindigkeiten, Informationsüberfluss und zunehmender Spezialisierung. Dadurch werden klare Analysen, innovative Lösungen und erfolgreiche Kommunikation behindert.

 

Der Arbeitsalltag vieler Menschen besteht überwiegend aus Reagieren.

Die Soll-Situation:

Was stört Sie gerade an Ihrer Situation? Was möchten Sie erreichen? Selbstverständlich können wir Ihnen irgendwas zu Kommunikation, Motivation oder Kreativität verkaufen. Doch bevor wir loslegen, sollten wir klären, was Ihre Ziele sind, denn:

 

Etwas verändern kann sich nur, wenn Sie wissen, was sich ändern soll.

Unser Vorschlag:

Damit individuelle Kompetenzen gestärkt und produktiv werden, müssen Menschen
– mit Informationen und Wissen bewusst umgehen
– beweglich im Denken und Handeln bleiben
– zielführend und klar kommunizieren.

 

So wird aus Reagieren wieder zielgerichtetes Agieren, aus Stillstand wird Bewegung.

Unser Versprechen:

Wir verknüpfen wissenschaftliche Expertise mit rhetorisch-didaktischem KnowHow, denn Herausforderungen der Zunkunft lassen sich nicht mit Erfahrungen der Vergangenheit bewältigen.

 

Sie sollen am Ende nicht nur mehr wissen, sondern mehr können.

Unsere Themen

lernen – denken – handeln (Orientierungsseminar)

Wenn Teams sich uneinig sind, wenn wichtige Entscheidungen aufgeschoben werden, wenn die zündende Idee ausbleibt, dann sollen Konflikt, Motivations oder Kreativ-Seminare das Handeln wieder in Gang bringen. Doch oftmals erkennen die Beteiligten weder Zusammenhänge noch die Gründe für Konflikte, Stillstand oder Ideenlosigkeit. Die gewählten Maßnahmen bleiben nicht selten ohne Wirkung.

Im Orientierungsseminar gibt es nur ein Ziel: Zusammenhänge entdecken.

Relevante Fragen:

  • Wie hängen lernen – denken – handeln zusammen?
  • Was sind die Bedingungen für Erkenntnisse und Entscheidungen?
  • Wieso ist eine überzeugte Entscheidung wichtig für die Motivation?
  • Wie bringt man andere durch zielführende Kommunikation zum Handeln?
  • Wieso sollte Lernen bedarfsorientiert sein?
  • Wieso verbessert ein gemeinsames Wissen um Zusammenhänge die Zusammenarbeit?
Rhetorik Coaching und Beratung für Trainer the Trainer

Persönliches Wissensmanagement

Heute sind Informationen per Klick verfügbar – wieso sollte man also noch etwas lernen? Ganz einfach: Weil Computer überwiegend Daten und Informationen speichern – Wissen allerdings entsteht im Kopf. Damit Wissen entstehen kann, müssen die heute überwiegend digitalen Informationen ins Gehirn. Die Herausforderung ist nicht mehr die Verfügbarkeit von Informationen, sondern die Auwahl, Analyse und Interpretation.

Im Seminar persönliches Wissensmanagement stehen folgende Fragen im Zentrum:

  • Welche Formen des Wissens gibt es und wofür sind sie nützlich?
  • Welches Wissen fehlt jemandem gerade für eine Entscheidung oder Erkenntnis?
  • Wie kann man fehlendes Wissen möglichst zielgerichtet erwerben?
  • Welches Wissen kann man digitalisieren, welches sollte man im Kopf haben?
  • Wie nutzt man das in Wikis, Datenbanken, Büchern etc. verfügbare Wissen möglichst effizient?

 


Präzise analysieren und ideenreich denken

Denken bedeutet, mit Informationen zu arbeiten, was angesichts der Komplexität und Informationsflut immer schwieriger wird. Computer erleichtern uns mit Kennzahlen, Filtern und Bewertungen die Entscheidungs- und Ideenfindung. Das heißt aber auch, dass wir mit vereinfachten Informationen und Daten umgehen müssen, deren Entstehung sich nicht nachvollziehen lässt. Es fehlen die für das anloge Denken des Gehirns so wichtigen Zusammenhänge. Wer sich nicht dem allgegenwärtigen Trend der Simplifizierung hingeben möchte, kann im Seminar Präzise analysieren und ideenreich denken Strategien zum Umgang  mit komplexen Sachverhalten entwickeln.

Zentrale Fragen sind:

  • Wie kann man – auch ohne radikale Vereinfachung – mit Komplexität umgehen?
  • Was ist analoges Denken, und wie lässt es sich für Entscheidungen und Erkenntnisprozesse nutzen?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen einer Entscheidung und der Motivation zum Handeln?
  • Welche Denkmuster haben sich bei der Bewältigung komplexer Strukturen bewährt?

 

Der Analysewürfel

Analysewürfel für den Umgang mit KomplexitätKomplexität und die damit verbundene Unsicherheit ist eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Als Sprachwissenschaftler kennen wir uns mit der Analyse und Beschreibung komplexer Systeme gut aus, denn die Sprache ist hochkomplex. Im Analysewürfel haben wir diese Erfahrung, die Methoden und Perspektiven der Sprachwissenschaft, verallgemeinert, mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen über das Denken kombiniert und in ein didaktisch modernes  Format gebacht.

kommunikativ wirken

Kommunikation findet heute auf allen Kanälen statt und verpufft zu großen Teilen wirkungslos. Verständlich ist daher der Wunsch nach verlässlich wirksamen Musterlösungen. Doch kommunizieren bedeutet, dass EINER dem ANDEREN etwas mitteilt über die DINGE (nach Aristoteles). Und für diese Kommunikation benutzen wir Werkzeuge, vorrangig die Sprache, aber oft auch Bilder, Grafiken oder beispielsweise Musik. Die wirksame Gestaltung von Kommunikation bedeutet also, anhand der drei Faktoren „Sender“, „Empfänger“ und „Gegenstand der Kommunikation“ die passenden Werkzeuge auszuwählen und zielführend einzusetzen.

Rund um das vielfältige Werkzeugangebot stellen sich folgende Fragen:

  • Wie stellt man auch komplexe Sachverhalte klar und verständlich dar?
  • Welche Rolle spielt der Sprecher oder die Schreiberin für den Kommunikationserfolg?
  • Wie stimmt man seine Kommunikation auf Hörerinnen oder Leser ab?
  • Wie findet man einen angemessenen Sprachgebrauch?
  • Wie nutzt man (welche) Medien professionell und zielführend?
  • Wo liegt die Stärke von Visualisierungen?
Train-the-Trainer Didaktik Rhetori

 

Wir machen Seminare

Für Wissensdurstige und Bildungshungrige – offene Seminare

  • Sie sind auf der Suche nach frischen Themen und neuen Perspektiven?
  • Sie investieren in Weiterbildung, um etwas zu lernen?
  • Sie wollen Zusammenhänge erfahren und erlerntes Wissen auch anwenden?
  • Sie fragen sich: Welche Themen passen zu mir und bringen mich weiter?

Für Potentialenutzerinnen und Kompetenzförderer – Inhouse-Seminare

  • Sie möchten vorhandene Potentiale und Stärken für Ihr Unternehmen nutzen?
  • Sie möchten Ihre Mitarbeitenden mit Wissen und Erkenntnis belohnen?
  • Sie möchten Bildung nicht aus dem Katalog aussuchen, sondern passende Lösungen für Ihre Situation?
  • Sie möchten kein Personalentertainment, sondern zielführende Personalentwicklung mit System?
Seminare für Unternehmen, Bildungsstrategie und Personalentwicklung

Für Wissensdienstleister und Schulungsanbieterinnen – Auftragskonzeptionen

  • Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Inhalte klar und verständlich bei Ihren Kunden ankommen?
  • Sie möchten Ihr produktives Fachpersonal nicht für die Konzeption von Schulungen entbehren?
  • Sie möchten sich als Dienstleister mit einem besonderen Angebot abheben?
  • Sie möchten mit kompetenten Dienstleistungen die Kundenzufriedenheit und -bindung stärken?
Train-the-Trainer Didaktik Rhetori

Für Trainerinnen, Referenten und Beraterinnen – Beratung & Coaching

  • Sie haben mehr Fachwissen und Knowhow zu bieten, als die Lehrbücher hergeben?
  • Sie wollen mit Expertise und mit rhetorisch-didaktischer Kompetenz überzeugen?
  • Sie wollen mit Erkenntnisgewinn und Lernerfolg Ihre Kunden begeistert?
  • Sie möchten sich qualitativ im Weiterbildungsmarkt abheben und gute Argumente für die Akquise haben?
Rhetorik Coaching und Beratung für Trainer the Trainer

Problemlösungen sind das Ergebnis von Denkprozessen. Deshalb fokussieren wir uns nicht auf Ratschläge und Faustformeln, sondern auf das Denken. Wir zeigen Zusammenhänge auf und regen zum Nach-, Mit-, Quer- Neu- und Um-die-Ecke-Denken an. Mit dem Konzept für lernreiches Weiterbilden erhöhen wir den Lernerfolg. -

Das SeminareMacher-Konzept für lernreiches Weiterbilden

im Wohlfühlklima

Unsere Seminare finden an Orten statt, wo lernen Spaß macht und Sie sich bestens konzentrieren können.

bestens vorbereitet

seminar_vorbereitung

Wir sprechen mit Ihnen im Vorfeld, weil wir uns nicht vorbereiten können, wenn wir Ihre Wünsche und Ziele erst im Seminar erfahren.

mit Vorab-Skript

ausfuehrliches_skript

Sie bekommen vorab ein lesenswertes Skript, das Sie bestens über das Thema informiert und Lust auf mehr weckt.

mit Methode

methodenvielfalt_neurodidaktik

Unsere Methode heißt Abwechslung: Sie dürfen zuhören, erleben, mitmachen und vor allem nach-, mit- und weiterdenken. So wird Wissen zu einer Erfahrung.

umsetzbar

spezielle_themen

Wir könnten Ihnen viel erzählen, aber können Sie sich das auch merken? Unsere Themen sind fokussiert, ehrlich formuliert und vor allem: umsetzbar.

vom Fach

Fachwissen_neurodidaktik

Die Kombination aus Expertenwissen und dem didaktischen und rhetorischen Knowhow eines Kommunikationsspezialisten gewährleistet, dass das Fachwissen auch bei Ihnen ankommt.

mit Langzeitwirkung

lernerfolg_sichern

Für uns endet das Seminar nicht, wenn Sie den Seminarraum verlassen. Mit acht pointierten Mailings frischen wir in den Folgewochen Ihr Wissen auf und regen Sie zum Weiterdenken an.

mehr erfahren

pdf_neurodidaktik

Laden Sie hier eine Beschreibung des neurowissenschaftlich fundierten SeminareMacher-Konzepts als PDF herunter.

Termine und Buchung

Ab Mitte 2018 bieten wir unsere Seminare im Raum für Kommunikation in Freiburg an. Die eigenen Seminarräume haben wir nach unseren Vorstellungen eingerichtet, sodass wir zahlreiche Möglichkeiten für individuelle Angebote haben, die sich in angemieteten Räumen oft nur schwer umsetzen lassen.

Weitere Infos zu den Räumen: www.kommunikationsraum-freiburg.de

Unser Angebot an offenen Seminaren publizieren wir zeitnah an dieser Stelle.

Die SeminareMacher

Eva Brommer

Eva Brommer
  • Geschäftsführende Gesellschafterin | Organisation und Marketing
  • Expertin für nachhaltigen Konsum und ökologisches Handeln
  • Diplom Betriebswirtin für Umwelt- und Betriebswirtschaft (FH)

Sarah Brommer

Dr. des. Sarah Brommer
  • Geschäftsführende Gesellschafterin
  • Expertin für Orthographie, Grammatik und Stil
  • Sprachwissenschaftlerin, Magistra Artium
  • Inhaberin von schreib:kompetent (www.schreibkompetent.de)

Marcel Dräger

Dr. Marcel Dräger
  • Geschäftsführender Gesellschafter | Konzeption und Beratung
  • Experte für Wissenskommunikation und praktische Rhetorik
  • Sprachwissenschaftler und Kommunikationsberater
  • Inhaber von Rede.Rhetorik (www.RedeRhetorik.de)

Trainerinnen und Trainer

Gerd Marx

Gerd Marx
  • Business-Coach
  • Experte für und Neuro-Didaktik
  • Master in systemisch-organisationsdynamischem Coaching (FH)
  • Coach bei Meteor (www.meteor.ag)

Kontakt - Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie unaufdringlich über neue Seminarthemen und Termine.


Schreiben Sie uns

Ihr Name

Ihre eMail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Kontaktdaten

 

die SeminareMacher GmbH

Oberbirken 5
79252 Stegen

+49 761 45891890
Kontakt@SeminareMacher.de
www.SeminareMacher.de

 

Seminarräume:

Schwarzwaldstraße 78D
79117 Freiburg

 

 

Impressum